Mofaforum

  • Dezember 09, 2019, 05:13:30 Nachmittag
  • Willkommen Gast
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Bin ich ölich, bin ich fröhlich! 

collapse

* Sponsoren

Autor Thema: Ramirez' Puch Maxi S  (Gelesen 2204 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Ramirez

  • Newbie
  • *
  • Activity:
    0%
  • Karma: +0/-0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
    • Profil anzeigen
Ramirez' Puch Maxi S
« am: Januar 17, 2016, 04:40:09 Vormittag »

Hallo!

Habe eine Puch Maxi S, 83er Jahrgang, die nicht mehr so recht wollte. Sie hat eine, wie ich finde, recht schöne Patina, die ich auch so erhalten will. Jedoch soll sie technisch auf den Vordermann gebracht werden.

Das bedeutet für mich vor Allem:
Ein bisschen schneller darf sie sein,
Ein bisschen mehr Anzug darf sie haben,
Gut bremsen soll sie und
sie soll gut auf der Straße kleben (Reifen).

Nachdem ich ihr eine Verjüngungskur mittels Airsal 50ccm AM Komplettsatz von Puchshop.de spendiert habe, ist sie wieder zum Leben erwacht.
So weit, so gut.
Als Auspuff zu dem oa. Set hatte ich die RS Zigarre angedacht, weil optisch unauffällig und wohl auch nicht recht laut. Nachdem ich also das Airsalset verbaut hatte (Fertigungsqualität der Teile gleich null...) wollte ich die RS Zigarre anbringen. No chance, der Auslass des Zylinders ist anscheinend so ungenau gearbeitet worden, dass der Flansch der RS Zigarre an den Kühlrippen des Zylinders streift und trotz Dichtung nicht plan abschließt.
Also RS Zigarre wieder runter, den Originalauspuff drauf und ab zum Testlauf.
Nachdem ich mit der Maxi 10m einen kleinen Abhang hinuntergerollt bin, hat sie zum stottern angefangen.
So und jetzt zu meinen eigentlichen Problemen mit der Maxi zur Zeit:
Obwohl die Standgasschraube fast auf Null ist (eine Umdrehung weiter raus) gibt sie immer noch ein bisschen Gas, bzw. reißt/zuckt auch manchmal ein bisschen. Das Gasseil öffnet den Schieber nicht und hat auch ein bisschen Spiel.
Wenn ich mit der Maxi wegfahren will ist sie untenrum recht schwach, bzw. muss ich sehr vorsichtig Gas geben, damit sie nicht abstirbt. Wenn ich dann diesen Peak (mit vorsichtig Gas geben) überwunden habe, kann ich das Gas voll aufdrehen und sie zieht schön weg. Es ist noch die bei dem Vergaser original verbaute Düse drin!

Das ist der derzeitige Stand der Dinge. Wenn ich diese Probleme ausgemerzt habe, kriegt sie hoffentlich ein Pickerl und dann kann ich das Projekt weiter in Angriff nehmen.
In weiterer Folge werde ich wohl etwas wertigere Teile verbauen. Angedacht habe ich zur Zeit folgendes:

Athena AJH 70ccm
Proma PSR by Homoet Auspuff (geile Optik)
und dann wohl noch einen größeren Vergase, RennKW, Rennkupplung, da wäre ich über Empfehlungen/Entscheidungshilfen dankbar!

Werde bei Gelegenheit ein paar erste Fotos der Maxi posten.
Für eure Tipps, Tricks oder einfach Meinungen wäre ich dankbar!

MfG,
Ramirez
Gespeichert

M50Freak

  • Admin
  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Activity:
    0.4%
  • Karma: +3/-3
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2300
    • Profil anzeigen
    • Mofaforum.at
Re: Ramirez' Puch Maxi S
« Antwort #1 am: Januar 17, 2016, 08:36:02 Nachmittag »

Hallo

Herzlich Willkommen hier bei uns:D

Also stell mal bitte Bilder vom Moped hier rein.

Zum weiteren Tuning:

Ajh 70
Polini CP Vergaser oder Delorto Vergaser (ORI)
KW: Rito  /  Ich hätte jedoch Parmakit KW´s zu verkaufen
Kupplung tja da scheiden sich die geister

Gruß
M50Freak
Gespeichert

Ramirez

  • Newbie
  • *
  • Activity:
    0%
  • Karma: +0/-0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
    • Profil anzeigen
Re: Ramirez' Puch Maxi S
« Antwort #2 am: Januar 31, 2016, 02:35:11 Nachmittag »

Hat wegen Urlaubs ein bisschen länger gedauert mit den Fotos. Here we go.

Mfg, Ramirez
Gespeichert
 


* Impressum

Impressum

Verantwortlich für diese Seite: Naumann Norbert Dessenhausen 17 5233 Pischelsdorf am Engelbach Österreich E-Mail des Forums: Norbert_Naumann@gmx.at

Vollständiges Impressum

Informationen

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

* Puchcup

www.PUCHCUP.at

Seite erstellt in 0.114 Sekunden mit 28 Abfragen.