Mofaforum

Allgemeines Mofaforum => Allgemeines => Thema gestartet von: mdRokkor am Juni 15, 2019, 06:05:07 Nachmittag

Titel: Vorstellung und e50 GME Umbau
Beitrag von: mdRokkor am Juni 15, 2019, 06:05:07 Nachmittag
Hi!

Bin auch endlich dazugekommen mich anzumelden und möchte mich somit auch gleich vorstellen.
Ich heiße Simon, komme aus Schneegattern, Oberösterreich und bin Puch fanatiker wie wohl die meisten hier ;-)
Fahre "aktiv" eine Puch Monza, hab noch eine KTM Hobby3 mit e50 und bastle mit einem Kumpel grad an einer "Maurercross" für den Puchcup.
Ausserdem fahr ich noch Enduro was hier aber irgendwie nicht so reinpasst.

Im moment bin ich dabei die KTM etwas herzurichten da diese rundum relativ mitgenommen ist und bald wieder auf die Straße soll.

Aktuell ist der Motor an der Reihe, dieser soll natürlich auch gleich etwas stärker werden.
Der Plan dafür:
Airsal Eurokit 47mm (beim 74er Metra sind leider die ÜS zu groß)
-dieser soll noch etwas geported werden
Proma cc Auspuff für gut Kraft
21er Polini CP
Kickstarter Umbausatz
VDM Kupplung bearbeitet (also einfach eine verstärkte Surflex)
Rito Welle
Zündung wird derweil noch die Bosch bleiben, mehr Geld hab ich im Moment echt nicht.

Ausserdem wäre ein GME Top, wo ich auch schon zur ersten Frage komme, nämlich wie ich das am besten mache und ob es eventuell wen gibt der das auf Auftrag erledigen würde. Am liebsten würde ich dafür eine Am6/Italkit Membran verwenden.
Ich hab mich in diese Materie auch schon etwas eingelesen und mitbekommen das alles ausser Schweissen Müll ist, kann das wer bestätigen?
Hab zugang zu Drehmaschinen und Fräsen, kenn aber keinen der Aluschweissen kann bzw. ein passendes WIG Gerät verleihen würde.

Bin für jeden Tip und jede Antwort dankbar und  würde mich freuen wenn sich wer für meine Bastelarbeiten intressieren würde:-)
Auch hoffe ich das ich in der richtigen Kategorie bin, ist am Anfang alles recht verwirrend hier.

Gruß und schönen Samstag allen!
Titel: Re: Vorstellung und e50 GME Umbau
Beitrag von: M50Freak am Juni 16, 2019, 03:25:30 Nachmittag
Hallo

Willkommen hier im Froum.

Dan bist du nicht weit weg von mir, ALU Schweißen kann ich.

Puchcup brauchst halt 50ccm Regel.

Gruß
Norbert
Titel: Re: Vorstellung und e50 GME Umbau
Beitrag von: mdRokkor am Juni 16, 2019, 08:55:50 Nachmittag
Hi!
Danke!
Habs grad im Impressum gelesen, top!
Was würdest du fürs Schweissen verlangen?
Also wenn ich vorher den Membrankasten Fräsen, bzw. Fertigmachen würde?

Ist uns klar, wird wohl auch ein 4 Gang mit Supermaxi Zylinder, aber momentan ist noch nichtmal der Rahmen fertig.;-)
Z-Kerze
Könnte ich dir eventuell mal eine PN schreiben wegen dem Schweissen? Also wenn ich rausgefunden hab wies geht^^ achtung2
Titel: Re: Vorstellung und e50 GME Umbau
Beitrag von: M50Freak am Juni 16, 2019, 08:59:26 Nachmittag
Hallo

Kein Thema.

4Gang Supermaxi GME fahr ich auch , wenn die Kiste läuft gg- Aktuell nur nen gebuchste Giladoni drauf.



GME E50 hab ich den jetzt zu gekauft, war einfach gutes Angebot gg


Aber es gibt viele möglichkeiten nen GME zu gestallten.
(https://up.picr.de/36029112av.jpg)

(https://up.picr.de/36029113bq.jpg)

(https://up.picr.de/36029114xc.jpg)






Titel: Re: Vorstellung und e50 GME Umbau
Beitrag von: mdRokkor am Juni 16, 2019, 09:57:55 Nachmittag
Mal sehen obs beim 4 Gang auch ein GME wird, vielleicht auch ein 50er MK mit Membranumbau, aber wie gesagt, momentan kann man noch nichtmal halbwegs auf dem Gerät sitzen ^^

Hätte mir den GME so überlegt das ich den Block (für am6 Membran) Fräse und der dann auf den Block geschweist wird, welche Methode die beste und vorallem die einfachste ist, ist mir absolut unklar ;-)

Würdest den Block eventuell auch verkaufen? Hätte interesse, aber unter einem Maxi Rahmen sollte die Konstruktion schon passen. Schaut ja mid dem ASS momentan ned so aus... Ist das eine Piaggio Membran? Überströmer angepasst auf Italkit?

Auf jeden Fall schonmal danke für alle Antworten!https://www.mofaforum.at/Smileys/default/cool.gif
Titel: Re: Vorstellung und e50 GME Umbau
Beitrag von: M50Freak am Juni 17, 2019, 08:47:57 Vormittag
Hallo

Das kann man alles so machen. Ich persönlich bin immer ein freund vom Verschweißen, den das hält  am besten.

Phu ich schreib dir mal eben eine PN.

Gruß
Norbert